600 v. Chr. Der Ort hatte bereits zu dieser Zeit eine bedeutende Ansiedlung. Historische Funde wie Hügelgräber, Keltenschanze und germanischer Opferstein, geben dafür Zeugnis.

972 Wird der Ort als Suasteti erstmals urkundlich erwähnt.

Um 1850 wurde die Kirche St. Magdalena im spätromantischen Stil erbaut

1989 Friedhofserweiterung und Außen- und Innensanierung der Kirche.

1999 Abschluss der Innen- und Außenrenovierung

Am 1.12.2004 wird die Filiale St Magdalena Schwabstetten von Lobsing nach Hagenhill eingepfarrt.

2020 Die Kirche soll umfassend außen renoviert werden.


Hier finden Sie aktuelle Nachrichten aus den Pfarreien: